Dein Weg (Ein Gedicht)

Verschwende nie Gedankengut 

an Dinge, die dir nicht tun gut.

Sie nehmen dir nur allen Mut

und bringen dir nur Schmerz und Wut.

 

So richte stets dein Augenmerk

auf das, was hinter jenem Berg.

Und mache dich dann frisch ans Werk,

erkenne deine Macht und Stärk'.

 

Du solltest preisen dieses Leben,

denn jedes Leid ist auch ein Segen.

Drum lerne stets auf deinen Wegen:

Die Sonne folgt auf jeden Regen.

 

 

(c) 9.6.2012 Ursula Orben

 

 

Mehr Gedichte von mir gibt es auf meiner Facebookseite. Einfach hier klicken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Die Pfeiler des Lebens sind Hoffnung, Glaube, Frieden, Liebe und Vertrauen

„Glaubt nicht dem Hörensagen und heiligen Überlieferungen, nicht Vermutungen oder eingewurzelten Anschauungen, auch nicht den Worten eines verehrten Meisters; sondern was ihr selbst gründlich geprüft und als euch selbst und anderen zum Wohle dienend erkannt habt, das nehmt an.“


Siddharta Gautama